Der Winterdienst umfasst die Erfüllung der Pflicht zur Erhaltung der Verkehrssicherheit auf Wegen und öffentlichen Straßen nach den Straßengesetzen der Länder und den satzungsrechtlichen Regelungen bei Behinderungen durch Schnee oder Eis. Die Verpflichtung zur Leistung des Winterdienstes obliegt den Kommunen, aber auch natürlichen Personen.

Zum Winterdienst zählen die pünktliche und zuverlässige Räumung und Streuung aller zum Grundstück gehörenden Flächen, wie z.B. Gehwege, Höfe und Parkplätze, Zufahrtsstraßen, Treppen, Tiefgaragen, Ein- und Ausfahrten.

Wohin mit den Schneemengen?

Egal, ob weite Fläche oder kleinteiliger Bereich: Bei anhaltendem Schneefall wird der Schneeabtransport aus Platzmangel schnell zum Thema. Bloß: Was macht man mit den Schneemengen?

Mit spezieller Ausrüstung sorgen wir auch im tiefsten Winter für schneefreie Flächen auf und an Ihrer Liegenschaft. Wir machena alternative Lagerflächen im Umkreis ausfindig und kümmern uns um den Abtransport.